Überspringen zu Hauptinhalt

fayteq AG erhält Wachstumsfinanzierung von bm|t und einem Business Angel-Konsortium um Dr. Cornelius Boersch

  • 2015

Die fay­teq AG hat am 6. August 2015 eine Kapi­tal­erhö­hung zur Finan­zie­rung des wei­te­ren Wachs­tums und der Inter­na­tio­na­li­sie­rung durch­ge­führt. Neben den bestehen­den Inves­to­ren wurde ein Kon­sor­tium unter der Füh­rung von Dr. Cor­ne­lius Boersch in den Kreis der Aktio­näre auf­ge­nom­men. Über das Volu­men der Finan­zie­rungs­runde und die Kon­di­tio­nen wurde Still­schwei­gen ver­ein­bart.

„Ziel die­ser Kapi­tal­erhö­hung ist die Finan­zie­rung des kon­ti­nu­ier­li­chen Wachs­tums der fay­teq AG, ins­be­son­dere die Beschleu­ni­gung der Ver­mark­tung und Ent­wick­lung unse­rer Pro­dukte und Tech­no­lo­gien. fay­teq ist Pio­nier in echt­zeit­fä­hi­gen Video­tech­no­lo­gien und Markt-Bench­mark im Bereich Object Remo­val. Wir bedan­ken uns für das uns ent­ge­gen­ge­brachte Ver­trauen bei unse­ren bestehen­den und neuen Aktio­nä­ren.“ sagt André Mün­nich, CEO der fay­teq AG.

Ste­phan Beier, Invest­ment Mana­ger der bm|t und seit 2013 im Unter­neh­men inves­tiert: „Der erfolg­rei­che Weg der fay­teq AG von einem Spin-off der TU Ilmenau hin zum inter­na­tio­nal aner­kann­ten Tech­no­lo­gie­pro­vi­der mit hoch­in­ter­es­san­tem Patent- und Kun­den­port­fo­lio hat uns über­zeugt, unse­rer bestehen­des Enga­ge­ment wei­ter zu erhö­hen.“

„Ich glaube daran, dass es dem Team gelin­gen wird die Tech­no­lo­gie glo­bal aus­zu­rol­len“ begrün­det Dr. Cor­ne­lius Boersch seine Inves­ti­ti­ons­ent­schei­dung.

  

Über fay­teq

Die Dimi­nis­hed Rea­lity-Tech­no­lo­gie von fay­teq ermög­licht es, Gegen­stände aus Video­streams so zu ent­fer­nen, dass dies vom Betrach­ter im Nach­hin­ein nicht mehr erkannt wer­den kann. „Wir sehen das größte Poten­tial zum einen in der nach­träg­li­che Bear­bei­tung von Film- und Fern­seh­ma­te­rial, zum ande­ren in der indi­vi­dua­li­sier­ten vir­tu­el­len Wer­bung“ so Vor­stand André Mün­nich. So kann man mit Hilfe der Tech­no­lo­gie bei­spiels­weise ein ver­se­hent­lich im Bild zu sehen­des Mikro­fon her­aus­neh­men und in Zukunft die Ban­den- oder sogar die Tri­kot­wer­bung in Fuß­ball­spie­len ziel­grup­pen­spe­zi­fisch erset­zen.

Die fay­teq AG hat ihren Sitz im Kin­der­Me­di­en­Zen­trum Erfurt. Sie wurde im August 2011 als Aus­grün­dung der Tech­ni­schen Uni­ver­si­tät Ilmenau gegrün­det. Das Unter­neh­men beschäf­tigt aktu­ell 10 Mit­ar­bei­ter und ist wei­ter auf Wachs­tums­kurs.

Kon­takt:

André Mün­nich, CEO, Tel: +49 361 3494 8252–0

Über die bm|t

Die bm|t betei­li­gungs­ma­nage­ment thü­rin­gen GmbH mit Sitz in Erfurt ist eine Toch­ter der Thü­rin­ger Auf­bau­bank und erste Adresse für Betei­li­gun­gen in Thü­rin­gen. Die bm|t führt aktu­ell sechs Fonds mit einem inves­tier­ten Gesamt­vo­lu­men von rund € 250 Mil­lio­nen, die sich an inno­va­ti­ven Unter­neh­men nahezu aller Bran­chen und in allen Pha­sen der Unter­neh­mens­ent­wick­lung – sowohl in der Grün­dungs- als auch in der Wachs­tums­phase oder in Unter­neh­mens­nach­fol­ge­si­tua­tio­nen betei­li­gen.

Kon­takt: Ste­phan Beier, Invest­ment Mana­ger, Tel.: +49 361 74 47 607

 

Über Dr. Cor­ne­lius Boersch

„Conny“ Boersch ist der Grün­der von Moun­tain Part­ners. Er ist seit 1990 Entre­pre­neur und der Grün­der der ACG AG, ein füh­ren­des Unter­neh­men im RFID Seg­ment. 1999 rea­li­sierte er mit der ACG AG einen erfolg­rei­chen Bör­sen­gang an der Frank­fur­ter Börse. Er unter­stützte unter ande­rem den Auf­bau und Bör­sen­gang von Tech­no­lo­gie-Unter­neh­men, wie bspw. Smar­t­rac und Iden­tiv. Smar­t­rac ging 2006 an die Börse, Iden­tiv ist seit 2010 an der NASDAQ gelis­tet. Conny Boersch ist gegen­wär­tig einer der aktivs­ten Busi­ness Angels in Europa. 2009 wurde er zum „Euro­pean Busi­ness Angel of the Year“ gewählt. Er hat an der Euro­pean Busi­ness School Oestrich-Win­kel stu­diert und an der Uni­ver­si­tät Duis­burg Essen pro­mo­viert.

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche