Überspringen zu Hauptinhalt

Wie Ionen implantiert werden: bm|t beteiligt sich an mi2-factory aus Jena

  • 2016

Was genau stellt mi2-fac­tory her?

Das Unter­neh­men mi2-fac­tory GmbH aus Jena bie­tet sei­nen Kun­den eine neue Tech­no­lo­gie zum Dotie­ren von Wafern an. Die­ser welt­weit ein­zig­ar­tige Pro­zess basiert auf der selbst ent­wi­ckel­ten „Ener­gie­fil­ter­tech­no­lo­gie für Ionen­im­plan­ta­tion“.

mi2-logo

Was unter­schei­det diese Firma von Mit­be­wer­bern?

Aktu­ell gibt es für die Anwen­dung die­ses Ver­fah­rens bei der Dotie­rung von Sili­zi­um­kar­bid- (SiC-) Wafern mit­tels Ener­gie­fil­ter – bei ver­gleich­ba­rer Pro­zess­qua­li­tät- keine sicht­ba­ren direk­ten Wett­be­wer­ber.

Auf wel­chem Markt/Branche agiert das Unter­neh­men?

Das Unter­neh­men strebt an, die Ener­gie­fil­ter­tech­no­lo­gie bei Halb­lei­ter­her­stel­lern welt­weit zu eta­blie­ren. In einem ers­ten Schritt wird die Tech­no­lo­gie für die Her­stel­lung von SiC-Bau­ele­men­ten zur Pro­duk­ti­ons­reife geführt.

Seit wann ist die bm|t mit Betei­li­gungs­ka­pi­tal dabei?

Die bm|t ist seit dem 09.11.2016 als Inves­tor an Bord.

Womit kann mi2-fac­tory Inves­to­ren über­zeu­gen?

Das Grün­dungs­team (vier Per­so­nen) der mi2-fac­tory hat mit sei­ner fach­li­chen Kom­pe­tenz, die auch aus der mehr­jäh­ri­gen Zusam­men­ar­beit in wis­sen­schaft­li­chen und indus­tri­el­len Pro­jek­ten resul­tiert, und mit dem Enga­ge­ment und Ein­satz­wil­len über­zeugt. Neben unse­rer eige­nen Ein­schät­zung des Inno­va­ti­ons­ge­halts wurde uns die­ser durch ein tech­ni­sches Gut­ach­ten bestä­tigt. Wir sind der Über­zeu­gung, dass mit die­ser Tech­no­lo­gie der Fer­ti­gungs­pro­zess für SiC-Bau­ele­mente deut­lich ver­bes­sert wer­den kann, so dass nicht nur hoch­wer­ti­gere Bau­ele­mente ent­ste­hen, son­dern auch die Effi­zi­enz gestei­gert wird.

mi2-2

Was sind die Ziele des Unter­neh­mens in den nächs­ten drei Jah­ren?

Das Unter­neh­men wird in den nächs­ten 3–4 Jah­ren bis zu 10 Mit­ar­bei­ter (aktu­ell 5) beschäf­ti­gen und wird für die Halb­lei­ter­her­stel­ler ein wich­ti­ger Tech­no­lo­gie­part­ner für den Dotier­pro­zess von SiC-Wafern sein. Die Ener­gie­fil­ter­tech­no­lo­gie für die Ionen­im­plan­ta­tion ist aus dem Fer­ti­gungs­pro­zess dann nicht mehr weg­zu­den­ken.

 

 

 

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche