Überspringen zu Hauptinhalt

Wachstumskapital für High-Tech-Unternehmen aus Greiz

  • 2007

bm‑t und VACT AG betei­li­gen sich an AVISO

Mit der Unter­zeich­nung des Betei­li­gungs­ver­tra­ges zwi­schen der AVISO GmbH, der bm‑t betei­li­gungs­ma­nage­ment thü­rin­gen gmbh für den von ihr ver­wal­te­ten Fonds PET Pri­vate Equity Thü­rin­gen GmbH & Co. KG sowie der VACT AG wird der AVISO GmbH fri­sches Kapi­tal für die Finan­zie­rung der Markt­er­schlie­ßung für die neue AVISO-Pro­dukt­li­nie »Cell­Celec­tor« zur Ver­fü­gung gestellt. PET und VACT hal­ten gemein­sam eine Min­der­heits­be­tei­li­gung an AVISO. Mit die­sem Schritt wird die Zukunfts­fä­hig­keit und Inno­va­ti­ons­kraft des Geschäfts­mo­dells von AVISO durch die neuen Part­ner nach­drück­lich unter Beweis gestellt.

»Aus­schlag­ge­bend für die Finan­zie­rungs­ent­schei­dung sind die zukunfts­wei­sende Pro­dukt­ent­wick­lung, die enge Ent­wick­lungs­zu­sam­men­ar­beit mit Uni­ver­si­tä­ten und For­schungs­ein­rich­tun­gen sowie die Kom­pe­tenz und Bran­chen­er­fah­rung des bis­he­ri­gen Allein­ge­sell­schaf­ters, Herrn Rein­hard Herr­mann«, sagte Dr. Guido Boh­nen­kamp, Geschäfts­füh­rer der bm‑t. Nach den Wor­ten des Vor­stands­vor­sit­zen­den der VACT AG, Herrn Frank Han­ser ist diese Ent­schei­dung »eine ein­ma­lige Gele­gen­heit, pro­fi­ta­bel in ein hoch inno­va­ti­ves und sehr gut geführ­tes Unter­neh­men zu inves­tie­ren und dabei die Ent­wick­lung zu unter­stüt­zen, Fort­schritte z.B. in der rege­ne­ra­ti­ven Medi­zin, also zum Wohle der Men­schen, zu beglei­ten«.

Dem AVISO-Team ist es in weni­gen Jah­ren gelun­gen, aus eige­nen Kräf­ten eine Tech­no­lo­gie zu ent­wi­ckeln, die bis­her ein­zig­ar­tig auf dem Welt­markt inner­halb der zell­bio­lo­gi­schen For­schung ist. Der Cell­Celec­tor und wei­tere in der Ent­wick­lung befind­li­chen Sys­teme unter­stüt­zen z.B. die For­schungs­ar­beit in der Rege­ne­ra­ti­ven Medi­zin und in der Krebs­for­schung. So gehört das White Head Insti­tut in den USA (der­zeit in den Schlag­zei­len der Welt­presse durch die erziel­ten Fort­schritte mit rück­pro­gram­mier­ba­ren Kör­per­zel­len zu Stamm­zel­len) zu den ers­ten bedeu­ten­den Kun­den des AVISO-Cell­Celec­tors. »Wenn die Rege­ne­ra­tive Medi­zin ein Sta­dium erreicht hat, wo man aus mensch­li­chen Kör­per­zel­len Haut, Knor­pel oder Organe wach­sen las­sen und ver­pflan­zen kann, wird es mög­lich sein, Krank­hei­ten zu besei­ti­gen und Schmer­zen zu lin­dern. Damit kann vie­len Men­schen ein gro­ßes Stück Lebens­qua­li­tät zurück­ge­ge­ben wer­den. In die­sem wei­ten Feld der Zukunfts­chan­cen möchte AVISO Tech­no­lo­gien plat­zie­ren, die es der For­schungs­welt und der Indus­trie ermög­li­chen, schnel­ler zu ver­wert­ba­ren Ergeb­nis­sen zu kom­men«, sagte Geschäfts­füh­rer Rein­hard Herr­mann. Bereits jetzt exis­tie­ren For­schungs­ko­ope­ra­tio­nen mit Uni­ver­si­tä­ten und Insti­tu­ten in Europa. Durch diese enge Ver­flech­tung wird ein Netz­werk eta­bliert, mit dem Kun­den­an­for­de­run­gen direkt in den Ent­wick­lungs­pro­zess imple­men­tiert wer­den und somit der per­ma­nente Wett­be­werbs­vor­sprung gesi­chert bleibt.

Über AVISO

AVISO ist ein kom­pe­ten­ter Part­ner für die Ent­wick­lung und Fer­ti­gung inno­va­ti­ver Sys­teme für die Labor­au­to­ma­ti­sie­rung. Mit dem Focus auf Nischen­be­rei­che mit hohem Wachs­tums­po­ten­tial inner­halb der Bio­tech­no­lo­gie ent­wi­ckelt AVISO seine Inno­va­tio­nen eng mit Kun­den und For­schungs­ein­rich­tun­gen in Europa, Asien und Nord­ame­rika. Aus die­ser Zusam­men­ar­beit ent­ste­hen Pro­dukte mit hoher inter­na­tio­na­ler Markt­ak­zep­tanz. 2005 hat AVISO die Auto­ma­ti­sie­rungs­sparte der MWG Bio­tech AG gekauft und dadurch sein Port­fo­lio mit Liquid­hand­ling­sys­te­men erwei­tert. Das Unter­neh­men agiert über Toch­ter­fir­men in Deutsch­land, UK, Frank­reich und den USA mit einer eige­nen Ser­vice- und Ver­triebs­struk­tur auf dem Markt. Dar­über hin­aus ist AVISO lang­jäh­ri­ger erfah­re­ner Spe­zia­list im inter­na­tio­na­len OEM-Geschäft. Die zusam­men mit den Auf­trag­ge­bern ent­wi­ckel­ten und pro­du­zier­ten Bau­grup­pen und Geräte sind bei Labor­kun­den in der gan­zen Welt im Ein­satz.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen unter www.aviso-gmbh.de

Über VACT

Die VACT setzt Ihren Focus ganz bewusst auf den klei­nen Mit­tel­stand, denn in Deutsch­land besteht ein gro­ßer Nach­hol­be­darf, Kapi­tal und Inno­va­tio­nen zusam­men­zu­brin­gen. Darum bie­tet die VACT AG ein neu ent­wi­ckel­tes Kon­zept auf dem deut­schen Finanz­markt an, an wel­chem sich Anle­ger betei­li­gen kön­nen. Zum Einen wer­den die Gel­der der Anle­ger so ver­wal­tet, dass neben freier Liqui­di­tät und Fle­xi­bi­li­tät auch Ren­di­te­chan­cen auf hohem Niveau mit mini­mier­tem Risiko ange­bo­ten wer­den kön­nen. Zum Ande­ren wird ein Teil der Gel­der ver­wen­det, den Mit­tel­stand zu finan­zie­ren, erfolg­ver­spre­chende Inno­va­tio­nen und Wachs­tum zu för­dern und die Ren­di­te­chan­cen der Anle­ger wei­ter zu erhö­hen. ange­hängte Bild­da­tei: Frank K. M. Han­ser (Vor­stand der VACT AG, Frei­sing), Rein­hard Herr­mann (Geschäfts­füh­rer AVISO GmbH, Greiz) und Dr. Guido Boh­nen­kamp (Geschäfts­füh­rer bm‑t betei­li­gungs­ma­nage­ment thü­rin­gen gmbh, Erfurt) nach der Unter­zeich­nung der Ver­träge.

Kontakt

AVISO GmbH
Verena Büch
Assi­stant to Manage­ment
Tal­strasse 44
D‑07545 Gera
T: +49 (0) 365 55 191–42
F: +49 (0) 365 55 191–43

www.aviso-gmbh.de

VACT AG
Vor­stand
Frank K. M. Han­ser
Erdin­ger Straße 84
D‑85356 Frei­sing
T: +49 (0) 8161 23471–0
F: +49 (0) 8161 23471–9

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche