Überspringen zu Hauptinhalt

bm-t-Beteiligung SAMAG GROUP kauft zu

  • 2012

Die SAMAG Saal­fel­der Werk­zeug­ma­schi­nen GmbH, eine von aktu­ell 45 Port­fo­li­o­ge­sell­schaf­ten der bm‑t betei­li­gungs­ma­nage­ment thü­rin­gen gmbh, hat sämt­li­che Gesell­schafts­an­teile an der AGA Zer­spa­nungs­tech­nik Gera GmbH über­nom­men.

Der SAMAG GROUP, eine der größ­ten Betei­li­gun­gen der bm‑t, gelingt mit dem Erwerb die gezielte Ver­stär­kung ihres Geschäfts­be­reichs Auto­mo­tive. Die AGA ist ein Spe­zi­al­an­bie­ter für die Her­stel­lung von hoch­prä­zi­sen Dreh‑, Fräs- und Räum­tei­len, die in ers­ter Linie in der Auto­mo­bil­in­dus­trie im Pre­mi­um­be­reich zum Ein­satz kom­men. Das Unter­neh­men beschäf­tigt rund 110 Mit­ar­bei­ter und erwar­tet für 2012 einen Umsatz von etwa 11,5 Mio. Euro.

»Die SAMAG über­nimmt ein kern­ge­sun­des Unter­neh­men. Mit den Fer­ti­gungs­mög­lich­kei­ten in der span­ab­he­ben­den Bear­bei­tung und ins­be­son­dere mit der aus­ge­präg­ten Kom­pe­tenz ‘Dre­hen‘ der AGA kön­nen wir die Stär­ken der SAMAG im ‘Frä­sen, Boh­ren und Räu­men‘ her­vor­ra­gend ergän­zen“, erläu­tert Sebas­tian Kned­lik, Invest­ment­ma­na­ger der bm‑t.

Nach dem Eigen­tü­mer­wech­sel legt die SAMAG beson­de­ren Wert dar­auf, dass die erfolg­rei­che Arbeit der AGA fort­ge­setzt und die bestehen­den Lie­fer­ver­hält­nisse in bewähr­ter Form wei­ter­ge­führt wer­den, bevor im nächs­ten Schritt neue Kun­den hin­zu­ge­won­nen wer­den sol­len. Mit dem Zukauf ver­folgt die SAMAG das Ziel, vor­han­dene Syn­er­gien zu nut­zen, die Wachs­tums­ge­schwin­dig­keit zu erhö­hen und so die Wett­be­werbs­po­si­tion aus­zu­bauen.

Erst kürz­lich hat die SAMAG in einem ande­ren Seg­ment geglänzt. Ihr inno­va­ti­ves Antriebs­kon­zept ‚LEANTEC‘ wurde mit zahl­rei­chen Prei­sen und als Gesamt­sie­ger beim IQ Inno­va­ti­ons­preis Mit­tel­deutsch­land 2012 aus­ge­zeich­net. „Der AGA-Erwerb beweist nun Schlag­kraft bei den tra­di­tio­nel­len Tech­no­lo­gien“, sagt Chris­tian Dam­ja­kob, Geschäfts­füh­rer der bm‑t.

Die bm‑t betei­li­gungs­ma­nage­ment thü­rin­gen gmbh ist eine Betei­li­gungs­ge­sell­schaft mit Schwer­punkt im Frei­staat Thü­rin­gen. Sie ver­wal­tet neben fünf wei­te­ren Fonds auch den Fonds Thü­rin­ger Indus­trie­be­tei­li­gungs-GmbH & Co. KG, der 100% der Anteile an der SAMAG Saal­fel­der Werk­zeug­ma­schi­nen GmbH hält.

Die SAMAG Saal­fel­der Werk­zeug­ma­schi­nen GmbH ist mit dem Geschäfts­be­reich Maschi­nen­bau auf mehr­spind­lige hori­zon­tale Bear­bei­tungs­zen­tren spe­zia­li­siert. Zum viel­sei­ti­gen Ange­bot des Tra­di­ti­ons­un­ter­neh­mens zäh­len eben­falls Tief­bohr­ma­schi­nen sowie der Son­der­ma­schi­nen­bau für spe­zi­elle Bear­bei­tungs­auf­ga­ben. Das Unter­neh­men bie­tet zudem mit dem Geschäfts­be­reich Auto­mo­tive in Saal­feld für die PKW-Indus­trie die Auf­trags­fer­ti­gung für Groß­se­rien auch auf eige­nen Bear­bei­tungs­zen­tren an, dazu im nahe gele­ge­nen Rot­ten­bach die Tei­le­be­ar­bei­tung für die Nutz­fahr­zeug­indus­trie. Mit der Über­nahme der AGA in Gera ver­fügt die SAMAG GROUP nun­mehr über 690 Mit­ar­bei­ter an drei Stand­or­ten im Frei­staat Thü­rin­gen. Wei­tere Infor­ma­tio­nen unter: www.samag.de

Ihr Ansprech­part­ner bei der bm‑t:

Chris­tian Dam­ja­kob
Geschäfts­füh­rer
bm‑t betei­li­gungs­ma­nage­ment thü­rin­gen gmbh
Gor­ki­straße 9
99084 Erfurt

Tel. +49 361 7447–600
Fax. +49 361 7447–635
Inter­net: http://www.bm‑t.com

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche