Überspringen zu Hauptinhalt

Über 100 Gäste beim bm|t Beteiligungstag

  • 2012

Die bm|t ver­an­stal­tete am 5. Sep­tem­ber 2012 ihren ers­ten Betei­li­gungs­tag im con­gress cen­trum neue wei­ma­r­halle in Wei­mar. Hierzu waren neben den rund 50 Port­fo­lio-Unter­neh­men auch Netz­werk­part­ner sowie Ver­tre­ter der Wirt­schaft und Poli­tik Thü­rin­gens geladen.

Die über 100 Gäste erleb­ten ein abwechs­lungs­rei­ches Pro­gramm mit Unter­neh­mens­prä­sen­ta­tio­nen, Fach­vor­trä­gen zu den The­men Patent­op­ti­mie­rung, Per­so­nal-Recrui­t­ing und Crowd­fun­ding. Dane­ben gab es reich­lich Gele­gen­heit zum Erfah­rungs- und Visitenkartenaustausch.

Bei der Abschluss­ver­an­stal­tung – der vom ame­ri­ka­ni­schen Regis­seur und Büh­nen­ma­gier Robert Wil­son insze­nier­ten abs­trak­ten Klang- und Licht­in­stal­la­tion von Franz Liszts „Via Cru­cis“ in der Vieh­auk­ti­ons­halle im Rah­men des Wei­ma­rer Kunst­fes­tes – erleb­ten die Gäste auch das von bm|t finan­zierte IOSONO-Sound­sys­tem. Mit des­sen Hilfe wan­der­ten die Klänge durch die rie­sige Holz­scheune und erzeug­ten „einen neuen Klang­raum mit indi­vi­du­ell mehr­di­men­sio­nal wahr­nehm­ba­rer Musik bei ori­gi­nal­ge­treuer Wie­der­gabe der Liszt’schen Partitur“.

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche