Überspringen zu Hauptinhalt

Libreka: Zeilenwert soll E‑Book-Distribution des MVB übernehmen

  • 2015

MVB ver­han­delt mit Zei­len­wert über stra­te­gi­sche Betei­li­gung und mög­li­che Über­nahme | Aus­glie­de­rung des Geschäfts­be­reichs in eine eigene GmbH | Fokus­sie­rung auf Meta­da­ten­ma­nage­ment und neue Dienst­leis­tun­gen.

Die MVB Mar­ke­ting- und Ver­lags­ser­vice des Buch­han­dels GmbH lei­tet die Tren­nung vom E‑Book-Geschäft unter der Marke Libreka ein. Um sich zukünf­tig gemäß Bran­chen­auf­trag auf das Thema Meta­da­ten­ma­nage­ment und neue Dienst­leis­tun­gen fokus­sie­ren zu kön­nen, wurde ein stra­te­gi­scher Part­ner gesucht, der die lang­fris­tige Kon­ti­nui­tät von Marke und Ange­bot sichert. Die­ser soll einen wesent­li­chen Anteil von Libreka oder den gesam­ten Geschäfts­be­reich über­neh­men. Dazu ver­han­delt die MVB der­zeit exklu­siv mit der Zei­len­wert GmbH aus dem thü­rin­gi­schen Rudol­stadt. Ein ent­spre­chen­der Let­ter of Intent (LOI) wurde am gest­ri­gen Mitt­woch unter­zeich­net. Im nächs­ten Schritt glie­dert die MVB den Geschäfts­be­reich Libreka in eine eigene Firma aus, die den Geschäfts­be­trieb der E‑Book-Dis­tri­bu­tion in gewohn­ter Ser­vice­qua­li­tät für die Kun­den wei­ter­führt.

„Mit Zei­len­wert haben wir einen pro­fes­sio­nel­len Part­ner gefun­den, der qua­li­ta­tiv auf höchs­tem Niveau arbei­tet und sich mit sei­nem umfas­sen­den Ange­bots­spek­trum ideal für eine stra­te­gi­sche Betei­li­gung eig­net. Des­halb füh­ren wir die wei­te­ren Gesprä­che zur Aus­ge­stal­tung einer Part­ner­schaft exklu­siv mit dem Exper­ten-Team von Zei­len­wert«, erklärt Ronald Schild, Geschäfts­füh­rer der MVB. „Die Ver­hand­lun­gen mit der MVB sind für uns ein wei­te­rer Mei­len­stein in der Ent­wick­lung unse­res schnell wach­sen­den Unter­neh­mens. Wir freuen uns sehr, dass wir das Libreka-Team mit unse­rem Geschäfts­mo­dell über­zeu­gen konn­ten«, sagt Thors­ten Schrei­ber, der die Geschäfte von Zei­len­wert gemein­sam mit Sebas­tian Lüb­cke führt.

Die Zei­len­wert GmbH ist im Mai 2012 mit dem Vor­satz ange­tre­ten, alle Dienst­leis­tun­gen rund ums E‑Book aus einer Hand anzu­bie­ten und dabei auch klei­nen und mitt­le­ren Ver­la­gen eine Chance im digi­ta­len Markt zu geben. Bereits 2013 wurde das Unter­neh­men dafür mit dem KfW-Award Grün­der­Cham­pions aus­ge­zeich­net. Das ehe­ma­lige Start-up hat sich in der Zwi­schen­zeit als Dienst­leis­ter eta­bliert und arbei­tet der­zeit mit über 250 Ver­la­gen zusam­men.

„Mit Libreka als ers­tem voll­stän­di­gen und unab­hän­gi­gen Kata­log für E‑Books haben wir einen ent­schei­den­den Impuls für die Digi­ta­li­sie­rung von Büchern gege­ben und die Viel­falt im Han­del mit E‑Books im deutsch­spra­chi­gen Raum sicher­ge­stellt. Damit haben wir unse­ren Auf­trag erfüllt«, so Ronald Schild. „Die MVB wird sich jetzt in ihrer Arbeit auf das zen­trale Pro­jekt VLB+ und den Aus­bau der Ver­lags­pro­dukte Bör­sen­blatt und Buch­jour­nal sowie der Bran­chen­platt­form buchhandel.de kon­zen­trie­ren.«

Im Zen­trum der MVB-Akti­vi­tä­ten ste­hen aktu­ell die Daten­qua­li­tät des VLB sowie des­sen tech­no­lo­gisch Platt­form. Wei­ter­hin geht mit dem Titel­in­for­ma­ti­ons­sys­tem VLB-TIX, das der­zeit gemein­sam mit New­books Solu­ti­ons umge­setzt wird, in Kürze die Bran­chen­lö­sung für digi­tale Vor­schauen in die Pilot­phase. Schon heute unter­stüt­zen die bei­den Part­ner mit dem Joint Ven­ture VLB-Ser­vices Ver­lage bei der Opti­mie­rung ihrer Meta­da­ten. Par­al­lel forscht die MVB gemein­sam mit Bran­chen­ver­tre­tern daran, wie die Auf­find­bar­keit von Büchern über seman­ti­sche Such­al­go­rith­men opti­miert wer­den kann. Diese Fokus­sie­rung folgt den Anfor­de­run­gen der Bran­che, die im Rah­men der Task Force Meta­da­ten­bank for­mu­liert wur­den.

 

Ent­wick­lung Libreka

2006

Bör­sen­ver­ein beauf­tragt das Pro­jekt Voll­text­su­che Online (VTO) bei der MVB

2007

Pro­dukt-Launch unter der neuen Marke Libreka zur Frank­fur­ter Buch­messe

Rein­le­sen-Funk­tion Libreka Link-up steht zur Ver­fü­gung

2009

seit der Leip­zi­ger Buch­messe kön­nen E‑Books über Libreka erwor­ben wer­den

„E‑Book-Data« star­tet als Ange­bot zur Shop-Ein­bin­dung

2012

im Sep­tem­ber ste­hen über eine halbe Mil­lion E‑Books zum Kauf bereit

2014

im März umfasst das Ange­bot über eine Mil­lion digi­tale Bücher

im Dezem­ber wach­sen die Online-Shops für E‑Books und gedruckte Bücher unter der Marke buchhandel.de zusam­men

2015

zum Jah­res­be­ginn wird der Libreka-Euro ein­ge­stellt

 

Zah­len Libreka

  • mehr als 1.000.000 E‑Books
  • 1.600 teil­neh­mende Ver­lage, fast 1.200 nut­zen die E‑Com­merce-Funk­tio­na­li­tä­ten
  • über 1.000 Han­dels­part­ner bie­ten E‑Books von Libreka an
  • fast 1.700 Ver­lage nut­zen die Voll­text-Funk­tion
  • über 50 Mil­lio­nen Buch­sei­ten über Voll­text-Funk­tion im Netz auf­find­bar
  • Inte­gra­tion der Rein­le­sen-Funk­tion in drei der fünf größ­ten Online-Shops und über 1.000 Inter­net-Sei­ten
  • Inte­gra­tion von Libreka in zahl­rei­che Biblio­theks­ka­ta­loge

Wei­tere Infor­ma­tio­nen:  www.info.libreka.de

 

Über Zei­len­wert

Das Port­fo­lio der Zei­len­wert GmbH umfasst alle zen­tra­len Dienst­leis­tun­gen rund um das E‑Book: Kon­ver­tie­rung in alle gän­gi­gen For­mate, digi­tale Aus­lie­fe­rung und Ver­trieb in mehr als 100 Online-Shops, Retro­di­gi­ta­li­sie­rung von Back­list-Titeln, Her­stel­lung von Enhan­ced Media E‑Books, Bereit­stel­lung von White-Label Online Shops u.v.m. Im wach­sen­den E‑Book-Markt ste­hen der­zeit mehr als 250 vor­nehm­lich kleine- und mit­tel­stän­di­sche Ver­lage auf der Kun­den­liste von Zei­len­wert. Das Unter­neh­men beschäf­tigt 22 Mit­ar­bei­ter, dar­un­ter zwei Aus­zu­bil­dende. www.zeilenwert.de

Über die MVB

Die MVB Mar­ke­ting- und Ver­lags­ser­vice des Buch­han­dels GmbH ist das füh­rende Ser­vice-Unter­neh­men für die deut­sche Buch­bran­che. Als Wirt­schaft­s­toch­ter des Bör­sen­ver­eins des Deut­schen Buch­han­dels e. V. bie­tet sie eine breite Palette ver­schie­de­ner Pro­dukte und Dienst­leis­tun­gen für Ver­lage und Buch­händ­ler an. Zen­trale Ange­bote sind das Ver­zeich­nis Lie­fer­ba­rer Bücher (VLB), der E‑Book-Dis­tri­bu­tor Libreka, das Bran­chen­ma­ga­zin Bör­sen­blatt, das Kun­den­ma­ga­zin Buch­jour­nal sowie die Bran­chen­platt­form buchhandel.de. www.mvb-online.de

 

 

 

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche