Überspringen zu Hauptinhalt

Innovative Thüringer Firmen begeistern Weltkonzerne in Chicago und Detroit

  • 2016

Die bm|t hat gemein­sam mit der LEG Thü­rin­gen, der Deutsch-Ame­ri­ka­ni­schen Außen­han­dels­kam­mer Chi­cago und der Molex Inc. in der ver­gan­ge­nen Woche eine Unter­neh­mer­reise nach Chi­cago und Detroit ver­an­stal­tet. Hier­bei konn­ten sich acht Thü­rin­ger High-Tech-Fir­men und For­schungs­in­sti­tute aus den Berei­chen Optik, Sen­so­rik, Mate­ri­al­wirt­schaft, Mess­tech­nik und Maschi­nen­bau­bei meh­re­ren US-Unter­neh­men wie Molex, Inc., der Ford Motor Com­pany, Fiat-Chrys­ler sowie einer Reihe wei­te­rer welt­weit agie­ren­der Kon­zerne prä­sen­tie­ren. Dabei lag der Fokus nicht nur auf dem Aus­tausch von Kon­tak­ten, son­dern auch auf inten­si­ven tech­ni­schen Dis­kus­sio­nen mit Spe­zia­lis­ten der F&E‑Abteilungen sowie der Unter­neh­mens­ent­wick­lung.

Auch die bei­den teil­neh­men­den bm|t‑Portfolio-Unternehmen FBGS Tech­no­lo­gies GmbH und Inter­cept Tech­no­logy GmbH konn­ten zahl­rei­che viel­ver­spre­chende neue Mög­lich­kei­ten der trans­kon­ti­nen­ta­len Zusam­men­ar­beit dis­ku­tie­ren.

Die bm|t war als Mit­in­itia­tor und Spon­sor die­ser Reise mit Ste­phan Beier vor Ort ver­tre­ten.

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche