Überspringen zu Hauptinhalt

Kooperationsvereinbarung zwischen High-Tech Gründerfonds (HTGF) und bm‑t beteiligungsmanagement thüringen gmbh geht in neue Runde

  • 2016

Mit der Ände­rung der Kon­di­tio­nen für das Erst­in­vest­ment des HTGF Ende 2015 wurde der Koope­ra­ti­ons­ver­trag zwi­schen bei­den Häu­sern mit dem Ziel erneu­ert, wei­ter­hin gemein­sam als Finan­zie­rungs­part­ner für junge Thü­rin­ger Tech­no­lo­gie­un­ter­neh­men in der Früh­phase zur Ver­fü­gung zu ste­hen.

Der Thü­rin­ger Start-up-Fonds (TSF) und der HTGF stel­len den Thü­rin­ger Unter­neh­men zusam­men bis zu € 750.000 im Rah­men einer ers­ten Finan­zie­rungs­runde zur Ver­fü­gung. Fol­ge­fi­nan­zie­run­gen kön­nen bis zu € 2,4 Mio. bei Mit­wir­kung pri­va­ter Inves­to­ren betra­gen.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem TSF wie­der eine gute Basis haben, um Finan­zie­rungs­lü­cken in der Früh­pha­sen­fi­nan­zie­rung von jun­gen Tech­no­lo­gie­un­ter­neh­men zu decken und sich gleich­zei­tig die Mög­lich­keit bie­tet, mit einem leis­tungs­star­ken und aner­kann­ten Part­ner wie dem HTGF die Finan­zie­rung zu gestal­ten“, so Udo Wer­ner, Geschäfts­füh­rer der bm|t.

„Zusam­men mit dem Thü­rin­ger Start-up Fonds möch­ten wir die Thü­rin­ger Grün­der­szene und Star­tups im Hoch­tech­no­lo­gie­be­reich mit dem nöti­gen Seed­ka­pi­tal und Netz­wer­ken unter­stüt­zen. Der Stand­ort Thü­rin­gen ist im Port­fo­lio des HTGF mit knapp 4 % aller Betei­li­gun­gen noch unter­re­prä­sen­tiert. Hier möch­ten wir mit der Erneue­rung der Koope­ra­tion ein Zei­chen set­zen und mehr Grün­der dazu ermu­ti­gen, sich für den Stand­ort Thü­rin­gen zu ent­schei­den“, ergänzt Dr. Michael Brand­kamp, Geschäfts­füh­rer des High-Tech Grün­der­fonds.

Neben der Finan­zie­rungs­tä­tig­keit, der Betreu­ung und Unter­stüt­zung des Manage­ments der Unter­neh­men vor Ort bele­ben viele gemein­same Akti­vi­tä­ten die Koope­ra­tion, wie die Durch­füh­rung von Bera­tungs­ta­gen an den Uni­ver­si­tä­ten und Hoch­schu­len in Thü­rin­gen oder auch die aktive Unter­stüt­zung des HTGFs für die Inves­tor Days Thü­rin­gen. Diese bie­ten am 14. und 15.06.2016 erst­mals die Gele­gen­heit neben den jun­gen, inno­va­ti­ven Unter­neh­men auch eta­blierte Wachs­tums­un­ter­neh­men einem gro­ßen Inves­to­ren­kreis zu prä­sen­tie­ren. http://www.thex.de/innovativ/investor-days/

bm|t

Die bm|t ist die Betei­li­gungs­ma­nage­ment­ge­sell­schaft des Frei­staa­tes Thü­rin­gen. Die von der bm|t ver­wal­te­ten Fonds inves­tie­ren Kapi­tal der öffent­li­chen Hand und insti­tu­tio­nel­ler Inves­to­ren in junge und bereits eta­blierte Thü­rin­ger Unter­neh­men mit Wachs­tums­po­ten­zial. Ziel­gruppe des von der bm|t geführ­ten Thü­rin­ger Start-up-Fonds (TSF) sind junge inno­va­tive Unter­neh­men (Start-up-Unter­neh­men) in den ers­ten fünf Jah­ren nach Grün­dung, die ein neues oder wesent­lich ver­bes­ser­tes Pro­dukt, Ver­fah­ren oder eine Dienst­leis­tung ent­wi­ckeln und / oder diese in den Markt ein­füh­ren. Der TSF ver­fügt über ein Fonds­vo­lu­men von € 18,75 Mio. Die bm|t ver­wal­tet wei­tere Fonds, die sich auf die Finan­zie­rung der Wachs­tums­phase der Unter­neh­men kon­zen­trie­ren.

 

HTGF

Der High-Tech Grün­der­fonds inves­tiert Risi­ko­ka­pi­tal in junge, chan­cen­rei­che Tech­no­lo­gie-Unter­neh­men, die viel­ver­spre­chende For­schungs­er­geb­nisse unter­neh­me­risch umset­zen. Mit Hilfe der Seed­fi­nan­zie­rung sol­len die Start-Ups das F&E‑Vorhaben bis zur Bereit­stel­lung eines Pro­to­ty­pen bzw. eines „Proof of Con­cept“ oder zur Markt­ein­füh­rung füh­ren. Der Fonds betei­ligt sich initial mit bis zu 600.000 Euro; ins­ge­samt ste­hen bis zu zwei Mil­lio­nen Euro pro Unter­neh­men zur Ver­fü­gung. Inves­to­ren der Public-Pri­vate-Part­ners­hip sind das Bun­des­mi­nis­te­rium für Wirt­schaft und Ener­gie, die KfW Ban­ken­gruppe sowie die 18 Wirt­schafts­un­ter­neh­men ALTANA, BASF, Bayer, B. Braun, Robert Bosch, CEWE, Daim­ler, Deut­sche Post DHL, Deut­sche Tele­kom, Evo­nik, Lan­xess, media + more ven­ture Betei­li­gungs GmbH & Co. KG, METRO, Qia­gen, RWE Innogy, SAP, Ten­gel­mann und Carl Zeiss. Der High-Tech Grün­der­fonds ver­fügt ins­ge­samt über ein Fonds­vo­lu­men von rund 576 Mio. EUR (272 Mio. EUR Fonds I und 304 Mio. EUR Fonds II).

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche