Überspringen zu Hauptinhalt

AXSOL GmbH ist Landessieger Thüringen im Unternehmenswettbewerb KfW Award Gründen

  • 2017

Die AXSOL GmbH aus Bleicherode/Obergebra ist im bun­des­wei­ten Unter­neh­mens­wett­be­werb KfW Award Grün­den 2017 als Lan­des­sie­ger Thü­rin­gen aus­ge­zeich­net wor­den. Die fei­er­li­che Prä­mie­rung fin­det am 12. Okto­ber im Bun­des­mi­nis­te­rium für Wirt­schaft und Ener­gie in Ber­lin statt. Dies ist gleich­zei­tig die Auf­takt­ver­an­stal­tung für die Deut­schen Grün­der- und Unter­neh­mer­tage (deGUT), in deren Rah­men der Preis ver­ge­ben wird.

Prä­mie­rung KfW Award Grün­der­Cham­pions am 12.10.2017 [copy­right: deGUT]
Das 2012 von Jür­gen Zinecker gegrün­dete Unter­neh­men ent­wi­ckelt und ver­treibt seit 2014 mobile, trag­bare Strom­sys­teme der Marke ARVEY für die orts­un­ab­hän­gige und aut­arke Ver­sor­gung mit Wech­sel­strom (230V). Die ARVEY Strom­sys­teme ermög­li­chen, mit einem ein­zi­gen hand­li­chen Gerät rege­ne­ra­ti­ven Strom – bei­spiels­weise über Solar­zel­len oder Wind­kraft­rä­der – zu erzeu­gen, zu spei­chern und in Form von Gleich- und Wech­sel­strom mit hoher Leis­tung abzu­ru­fen. So ist die öko­lo­gi­sche Strom­erzeu­gung über­all dort, wo kein Strom oder ein Zugang zum Strom­netz vor­han­den ist, völ­lig unab­hän­gig mög­lich. Die AXSOL GmbH hat heute zwei Stand­orte inner­halb Deutsch­lands, Blei­che­rode und Würz­burg. Mit der Unter­stüt­zung sei­ner Inves­to­ren plant das Unter­neh­men, die Seri­en­pro­duk­tion zu erwei­tern und mit allen Gerä­te­klas­sen wei­tere Markt­be­rei­che zu erschlie­ßen. Zudem wird das OEM-Geschäft, also die Her­stel­lung für Kun­den, die die Pro­dukte unter eige­ner Marke ver­kau­fen, ausgebaut.

Jür­gen Zinecker, Geschäfts­füh­ren­der Gesell­schaf­ter der AXSOL freut sich über die Aus­zeich­nung: „Wenn man sich als klei­nes Unter­neh­men dafür ent­schei­det, ein rea­les Pro­dukt von der Ent­wick­lung bis zu Markt­reife zu brin­gen, ist Kraft und Zeit nötig. Es gibt viele Hür­den zu neh­men und auch Unken­ru­fen zu trot­zen. Die Aus­zeich­nung der KfW neh­men wir daher als Lohn die­ser Mühen dan­kend an und sehen sie als Ansporn, mit unse­ren Ener­gie­sys­te­men wei­ter­hin die Welt Schritt für Schritt ein wenig bes­ser zu machen.“

AXSOL erhält 1.000 Euro als Preis­geld und eine Ein­la­dung zur Preis­ver­lei­hung nach Ber­lin mit Hotel­auf­ent­halt und Besuchs­pro­gramm. Außer­dem qua­li­fi­ziert sich das Unter­neh­men gleich­zei­tig für den Bun­des­sieg, der mit wei­te­ren 9.000 Euro dotiert ist und am Abend des 12. Okto­ber im Bun­des­mi­nis­te­rium für Wirt­schaft und Ener­gie ver­lie­hen wird. Zudem wird vom Audi­to­rium ein Publi­kums­preis (5.000 Euro) vergeben.

Der Gewinn des Awards ist eine Qua­li­täts­aus­zeich­nung für junge Unter­neh­men. Mit sei­ner Ver­gabe möchte die KfW sowohl die erfolg­rei­chen Gründerinnen und Gründer aus­zeich­nen, als auch dazu bei­tra­gen, dass der Schritt in die Selbst­stän­dig­keit mehr öffent­li­che Aner­ken­nung erfährt. Unter­neh­men aller Bran­chen ab dem Gründungsjahr 2012 konn­ten sich bewer­ben. Aus­ge­wählt wur­den die Preis­trä­ger von einer Jury mit erfah­re­nen Ver­tre­te­rin­nen und Ver­tre­tern aus der KfW, För­der­insti­tu­ten, Wirt­schaft, Poli­tik und Medien. Bewer­tet wur­den die Geschäfts­ideen nach ihrem Inno­va­ti­ons­grad, ihrer Krea­ti­vi­tät und der Über­nahme gesell­schaft­li­cher Ver­ant­wor­tung. Maß­geb­lich für die Aus­zeich­nung war auch, wie umwelt­be­wusst die Umset­zung erfolgte und ob Arbeits- und Aus­bil­dungs­plätze geschaf­fen oder erhal­ten wurden.

 

Über die KfW:

Die KfW als größte deut­sche För­der­bank unter­stützt ihre Kun­den mit maß­ge­schnei­der­ten Finan­zie­rungs­an­ge­bo­ten. Allein 2016 hat die KfW ein För­der­vo­lu­men im In- und Aus­land von 81,0 Mrd Euro zur Ver­fü­gung gestellt. Im Geschäfts­feld Mit­tel­stands­bank betrug das För­der­vo­lu­men 21,4 Mrd Euro.

 

Über die deGUT:

Die deGUT ist die größte Messe für Exis­tenz­grün­dung und Unter­neh­mer­tum in Deutsch­land. Sie fin­det am 13. und 14. Okto­ber 2017 in der ARENA Ber­lin statt. Ver­an­stal­tet wird die deGUT von der Inves­ti­ti­ons­bank Ber­lin (IBB) und der Inves­ti­ti­ons­bank des Lan­des Bran­den­burg (ILB). För­de­rer der deGUT sind die Senats­ver­wal­tung für Wirt­schaft, Ener­gie und Betriebe in Ber­lin und das Minis­te­rium für Wirt­schaft und Ener­gie des Lan­des Bran­den­burg. Schirm­her­rin ist die Bun­des­mi­nis­te­rin für Wirt­schaft und Ener­gie, Bri­gitte Zypries.

 

Pres­se­kon­takt:

KfW Award Gründen
c/o Pepe­roni Werbe- und PR-Agen­tur GmbH, Fried­rich-Ebert-Str. 91, 14467 Potsdam
Car­men Val­lero, Tel. 0331 / 231 890–20, E‑Mail:

 

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche