Überspringen zu Hauptinhalt
IT-Security Startup Enginsight Erhält Förderung Vom Bundesministerium

IT-Security Startup Enginsight erhält Förderung vom Bundesministerium

  • 2020

Mit einem Volu­men von 0,64 Mil­lio­nen Euro für die Lauf­zeit von April 2020 bis März 2021 erhält das Jenaer Startup Engin­sight eine För­de­rung im Rah­men des Star­tUp­Se­cure-Pro­gramms des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Bil­dung und For­schung (BMBF). Die ziel­ge­rich­tete Unter­stüt­zung von inno­va­ti­ven IT-Secu­rity Star­tups soll die erfolg­rei­che Eta­blie­rung von zukunfts­wei­sen­den Sicher­heits­lö­sung am deut­schen Markt sicher­stel­len.

Wie Engin­sight für Sicher­heit sorgt

Engin­sight bie­tet die effi­zi­en­teste Lösung für die zuneh­men­den Her­aus­for­de­run­gen der IT-Sicher­heit im deut­schen Mit­tel­stand. Die 100% eigen­ent­wi­ckelte Soft­ware ermög­licht es Unter­neh­men, inner­halb weni­ger Minu­ten ihre gesamte IT auto­ma­ti­siert zu über­wa­chen und sicher­heits­tech­nisch zu ana­ly­sie­ren. Infor­ma­tio­nen über Sicher­heits­lü­cken oder Kon­fi­gu­ra­ti­ons­män­gel wer­den ebenso auf­ge­zeigt wie gerade live statt­fin­dende Cyber­an­griffe. Mit simu­lier­ten Hacker­an­grif­fen kön­nen die Kun­den außer­dem ihren Blick­win­kel ändern, um die gesamte IT einem Här­te­test zu unter­zie­hen.

Die pra­xis­na­hen Ana­ly­se­er­geb­nisse und kon­kre­ten Hand­lungs­emp­feh­lun­gen hel­fen Unter­neh­men, pro­ak­tiv tätig zu wer­den, bevor es zum Scha­dens­fall durch Cyber­kri­mi­nelle kommt. Ein Aus­fall der IT, der Pro­duk­tion oder der Abfluss sen­si­bler Daten kann so früh­zei­tig ver­hin­dert wer­den.

Rücken­wind durch Star­tUp­Se­cure

Die För­de­rung durch das BMBF unter­stützt die tech­ni­sche und unter­neh­me­ri­sche Ent­wick­lung von Engin­sight. Mit der För­de­rung wird u.a. das Ziel ver­folgt, mit­hilfe von Machine Lear­ning die wach­sen­den Daten­ströme zu ana­ly­sie­ren und aus­zu­wer­ten. Auf diese Weise kann der Ver­wal­tungs­auf­wand gering­ge­hal­ten und die Tech­no­lo­gie kos­ten­güns­tig ins­be­son­dere klei­nen und mitt­le­ren Unter­neh­men zur Ver­fü­gung gestellt wer­den.

Mario Jan­deck, CEO bei Engin­sight: „Die För­de­rung durch Star­tUp­Se­cure ist ein wei­te­rer Rit­ter­schlag für unse­ren kon­kur­renz­lo­sen Tech­no­lo­gie-Stack, über den wir sehr glück­lich sind. Das Pro­gramm des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Bil­dung und For­schung bie­tet ein­ma­lige finan­zi­elle und orga­ni­sa­to­ri­sche Unter­stüt­zung, die dabei hel­fen wird, uns als zen­tra­len Anbie­ter einer Cyber­se­cu­rity-Soft­ware auf dem deut­schen Markt zu posi­tio­nie­ren.“

Max Taran­tik, Head of Busi­ness Deve­lop­ment bei Engin­sight: „Unser Pro­dukt hat sich bereits sehr gut ent­wi­ckelt und doch haben wir noch große Pläne, wie wir das Thema IT-Sicher­heit für den Mit­tel­stand greif­ba­rer machen kön­nen. Mit­hilfe der För­de­rung ist es uns mög­lich, neue tech­no­lo­gi­sche Ent­wick­lun­gen vor­an­zu­trei­ben und zu eva­lu­ie­ren. Dafür kön­nen wir ver­schie­dene Mög­lich­kei­ten zur Publi­zie­rung nut­zen und neue Mit­ar­bei­ter ein­stel­len.“

Über Star­tUp­Se­cure

Mit dem Ziel, gute Ideen der IT-Sicher­heit mit neu­ar­ti­gen und unkon­ven­tio­nel­len Ansät­zen schnel­ler in die prak­ti­sche Anwen­dung zu brin­gen, star­tete das Bun­des­mi­nis­te­rium für Bil­dung und For­schung (BMBF) die Initia­tive „Star­tUp­Se­cure“. Sie ist Teil der Grün­der­initia­tive „Mehr Chan­cen für Grün­dun­gen“, mit der das BMBF die Grün­der­kul­tur Deutsch­lands in Wis­sen­schaft und For­schung unter­stützt.

wei­tere Infor­ma­tio­nen

Über Engin­sight

Mit der Vision einer umfas­sen­den und auto­no­men IT-Sicher­heits-Soft­ware für den Mit­tel­stand grün­de­ten Eric Range und Mario Jan­deck im Jahr 2017 die Engin­sight GmbH in Jena. Aus­zeich­nun­gen wie der Thü­rin­ger Grün­der­preis und der KfW-Award ebenso wie frühe nam­hafte Kun­den, zeig­ten an, dass sie mit ihrer Idee genau die Bedürf­nisse der Zeit getrof­fen haben. Engin­sight befin­det sich auf Wachs­tums­kurs und besteht aktu­ell aus zehn qua­li­fi­zier­ten und hoch­mo­ti­vier­ten Mitarbeiter/innen.

www.enginsight.com

Pres­se­kon­takt

Engin­sight GmbH
Max Taran­tik
Hans-Knöll-Straße 6, 07745 Jena

+49 (0)3641 2717814

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche