Überspringen zu Hauptinhalt
NeuroCare Group Erhält Zweites Investment Der Bm|t Zur Finanzierung Der Weiteren Expansion

neuroCare Group erhält zweites Investment der bm|t zur Finanzierung der weiteren Expansion

  • 2020

neu­ro­Care freut sich, den Abschluss eines Finan­zie­rungs­runde in sie­ben­stel­li­ger Höhe mit Kyowa Phar­maceu­ti­cals und bm|t – dem Lead-Inves­tor des Unter­neh­mens – bekannt zu geben. Diese Inves­ti­tion wird nicht nur die wei­tere Expan­sion des Unter­neh­mens, ein­schließ­lich des Markt­ein­tritts in Japan, finan­zie­ren, son­dern auch das Wachs­tum von neu­ro­Care und den geplan­ten Bör­sen­gang über die aktu­elle COVI­D19-Krise hin­aus sichern.

neu­ro­Care ist ein Unter­neh­men mit ganz­heit­li­chem und per­so­na­li­sier­tem Ansatz zur Ver­bes­se­rung der psy­chi­schen Gesund­heit und Leis­tungs­fä­hig­keit. Durch die neu­ro­Care-Platt­form wer­den Ärzte in die Lage ver­setzt, eine per­so­na­li­sierte und medi­ka­men­ten­freie The­ra­pie anzu­bie­ten, die die zugrun­de­lie­gen­den Ursa­chen von psy­chi­schen Erkran­kun­gen angeht, indem sie die Fähig­keit der Pati­en­ten zur Selbst­re­gu­lie­rung ver­bes­sert. Der Ansatz von neu­ro­Care basiert auf kli­ni­schen Ergeb­nis­sen, die lang­fris­tig und ohne nega­tive Neben­wir­kun­gen nach­hal­tig sind.

neu­ro­Care ist ver­ti­kal inte­griert, betreibt seine eige­nen neu­ro­Kli­ni­ken und stellt seine Tech­no­lo­gien, Stan­dard­ar­beits­an­wei­sun­gen und Schu­lun­gen über sei­nen Geschäfts­be­reich neu­ro­So­lu­ti­ons sei­nen inter­nen und exter­nen Kli­ni­ken zur Ver­fü­gung. Inner­halb des Geschäfts­be­reichs neu­ro­So­lu­ti­ons bie­tet neu­ro­Ca­demy Schu­lun­gen sowie Wis­sen­schaft und Betreu­ung an, wäh­rend neu­ro­Conn Neu­ro­mo­du­la­ti­ons­tech­no­lo­gie bereit­stellt. Diese Schlüs­sel­bau­steine ermög­li­chen es neu­ro­Care, ein wach­sen­des glo­ba­les Netz­werk von Kli­ni­kern zu unter­stüt­zen.

bm|t ist der füh­rende Ven­ture Capi­tal Inves­tor im Bun­des­land Thü­rin­gen und ver­fügt über einen gro­ßen Erfah­rungs­schatz im Bereich der Life Sci­en­ces, ein­schließ­lich Invest­ments in meh­rere bör­sen­no­tierte Life-Sci­ence-Unter­neh­men. Kevin Ree­der, CEO von bm|t, sagte über das Enga­ge­ment in neu­ro­Care: »Wir freuen uns, wie­der in neu­ro­Care inves­tiert zu haben. Wir glau­ben fest an das Geschäfts­mo­dell und die füh­rende Markt­po­si­tion des Unter­neh­mens und sind gespannt dar­auf, dass das Unter­neh­men sei­nen Weg zur glo­ba­len Füh­rung fort­setzt, ins­be­son­dere jetzt, ange­sichts der zu erwar­ten­den psy­chi­schen Belas­tun­gen, die durch die aktu­elle COVI­D19-Krise ver­ur­sacht wer­den.“

Tom Mech­ters­hei­mer, Grün­der und Vor­stands­vor­sit­zen­der von neu­ro­Care, schloss mit der Fest­stel­lung, dass »neu­ro­Care die Zukunft der psy­chi­schen Gesund­heit und der kogni­ti­ven Leis­tungs­fä­hig­keit mit per­so­na­li­sier­ten, objek­ti­ven und mess­ba­ren Ergeb­nis­sen für jeden Pati­en­ten vor­an­treibt. Wir sind sehr dank­bar für das anhal­tende Ver­trauen und die Unter­stüt­zung der bm|t, die unsere Über­zeu­gung teilt, dass die psy­chi­sche Gesund­heit, ins­be­son­dere auf­grund der Aus­wir­kun­gen von COVID-19, bei vie­len Men­schen noch lange Zeit in einer kri­ti­schen Ver­fas­sung sein wird und behan­delt wer­den muss. Unser pro­duk­ti­ver und kos­ten­ef­fek­ti­ver Ansatz wird Pati­en­ten, Ärz­ten und Kos­ten­trä­gern hel­fen, mit die­ser rie­si­gen Her­aus­for­de­rung fer­tig zu wer­den.“

Über neu­ro­Care Group

neu­ro­Care Group ist ein schnell wach­sen­des ver­ti­kal inte­grier­tes Unter­neh­men, mit ganz­heit­li­chem und per­so­na­li­sier­tem Ansatz zur Ver­bes­se­rung der psy­chi­schen Gesund­heit und Leis­tungs­fä­hig­keit. Durch die Inte­gra­tion der Neu­ro­mo­du­la­ti­ons­tech­no­lo­gie mit den bes­ten Ver­fah­ren und in Syn­er­gie mit den kli­ni­schen Anwen­dern erzielt neu­ro­Care die bes­ten kli­ni­schen Ergeb­nisse für Pati­en­ten. neu­ro­Care beschäf­tigt 130 Mit­ar­bei­ter, die jähr­lich etwa 1.500 Pati­en­ten in 16 Kli­ni­ken behan­deln – der­zeit in Aus­tra­lien, den Nie­der­lan­den und den USA. Die Tech­no­lo­gie, die das Rück­grat der neu­ro­Care bil­det, ist in Deutsch­land ange­sie­delt.

Über bm|t

Die bm‑t betei­li­gungs­ma­nage­ment Thü­rin­gen (bm‑t) – eine Toch­ter­firma der Thü­rin­ger Auf­bau­bank mit Sitz in Erfurt ist die erste Adresse für Betei­li­gungs­fi­nan­zie­run­gen im Frei­staat Thü­rin­gen. Sie ver­wal­tet aktu­ell 8 Invest­ment­fonds mit einer Gesamt­größe von ca. 400 Mio. €. bm‑t inves­tiert in inno­va­tive Fir­men mit regio­na­lem Bezug und einem gro­ßen Wachs­tums­po­ten­tial sowohl über viele zukunfts­ori­en­tierte Tech­no­lo­gie­be­rei­che, als auch über unter­schied­li­che Unter­neh­mens­pha­sen von der Grün­dung bis zur Inter­na­tio­na­li­sie­rung.

Über Kyowa Phar­maceu­ti­cal

Kyowa Phar­maceu­ti­cal Indus­try Co., Ltd. (“Kyowa”) hat ihren Sitz in Osaka, Japan und ist füh­ren­der Anbie­ter von Prä­pa­ra­ten zu Behand­lung des zen­tra­len Ner­ven­sys­tems (ZNS). Kyowa wurde vor Kur­zem von Uni­son Capi­tal über­nom­men, einem füh­ren­den japa­ni­schen Pri­vate Equity Fund. Kyowa ver­folgt nun eine ein­zig­ar­tige Stra­te­gie, die über die Ver­mark­tung von Medi­ka­men­ten hin­aus­geht. Kyowa wurde 1954 gegrün­det und ist beson­ders stolz auf seine lange Geschichte als ein auf die Behand­lung des ZNS fokus­sier­tes Unter­neh­men für Mar­ken- und Gene­ri­ka­prä­pa­rate.

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche