17. Juni 2021 Digitale Mikroskope und Scanner von PreciPoint erobern neue europäische Märkte

Die Pre­ci­Point GmbH und Nikon Europe B.V. haben eine kom­mer­zi­elle Ver­ein­ba­rung über den Ver­trieb der digi­ta­len Mikro­skope und Scan­ner M8 und O8 geschlos­sen, die nun auch in der Schweiz, Däne­mark, Frank­reich, Bel­gien, den Nie­der­lan­den, Ita­lien, Luxem­burg, der Tsche­chi­schen Repu­blik, Schwe­den, Spa­nien, Russ­land und den Bal­kan­län­dern erhält­lich sind.

„Dies ist ein gro­ßer Schritt zur Kon­so­li­die­rung unse­res euro­päi­schen Ver­triebs­net­zes und zur Beschleu­ni­gung unse­rer Mis­sion, Labore und Mikro­sko­pie-Work­flows rund um den Glo­bus zu digi­ta­li­sie­ren“, sagt Mikel Men­dieta, Sales Direc­tor für EMEA & Ame­ri­cas bei der Pre­ci­Point GmbH.

Die All-in-One-Mikro­skope und ‑Scan­ner M8 und O8 bie­ten eine ein­zig­ar­tige Kom­bi­na­tion aus digi­ta­ler Mikro­sko­pie und Scan­ning-Funk­tio­na­li­tä­ten zur Ver­bes­se­rung der Mikro­sko­pie-Work­flows in Histologie-Laboren.

Über Precipoint

Pre­ci­Point hat es sich zur Auf­gabe gemacht, die Zukunft der Labor­ar­beit zu gestal­ten, indem wir Wis­sen­schaft­lern und Exper­ten digi­tale Arbeits­ab­läufe zur Ver­fü­gung stel­len. Unsere digi­ta­len Mikro­skope, Scan­ner und Soft­ware wer­den nach den höchs­ten deut­schen Inge­nieurs­stan­dards ent­wi­ckelt und pro­du­ziert. Wir ent­wi­ckeln Pro­dukte, die erst­klas­sige Optik mit kom­pak­tem und hoch­prä­zi­sem Hard­ware-Design zusam­men mit ein­fach zu bedie­nen­der und leis­tungs­star­ker Soft­ware kombinieren.

www.precipoint.com