15. September 2021 tediro, die mobile Robotikplattform für Therapie und Diagnostik, gibt Finanzierungsrunde in siebenstelliger Höhe unter Führung der bm|t bekannt

Der Robo­tik­spe­zia­list tediro hat zum wei­te­ren Wachs­tum und Aus­bau sei­ner Tech­no­lo­gie­füh­rer­schaft eine Seed-Finan­zie­rung in sie­ben­stel­li­ger Höhe abge­schlos­sen. Die Finan­zie­rungs­runde wird ange­führt von der bm|t. Als wei­tere Inves­to­ren konn­ten die MBG Thü­rin­gen und Olaf Jeders­ber­ger, ehe­ma­li­ger Geschäfts­füh­rer der Helios Kli­ni­ken, gewon­nen werden. 

Die tediro GmbH ent­wi­ckelt eine mobile Robo­tik-Platt­form für The­ra­pie- und Dia­gnos­tik in medi­zi­ni­schen Ein­rich­tun­gen. Das Unter­neh­men pro­fi­tiert dabei von der engen Zusam­men­ar­beit mit MetraL­abs, einem der welt­weit füh­ren­den Indus­trie­part­ner für mobile Robo­tik und auto­nome Navi­ga­tion, sowie dem Bereich Neu­ro­in­for­ma­tik und Kogni­tive Robo­tik der Tech­ni­schen Uni­ver­si­tät Ilmenau.

Ers­tes Pro­dukt ist ein auto­no­mer Assis­tenz-Robo­ter. Die­ser beglei­tet Pati­en­ten nach Hüft- oder Knie-Ope­ra­tio­nen im Rah­men des Gang­trai­nings. Der Robo­ter erfasst den Gang des Pati­en­ten mit­tels einer Kamera, wer­tet die Bewe­gungs­ab­läufe KI-gestützt aus­er­kennt Feh­ler und kor­ri­giert diese mit­tels einer Sprach­aus­gabe. Er moti­viert die Pati­en­ten zum Trai­ning, ermög­licht durch die Kor­rek­tur­emp­feh­lun­gen die Erzie­lung ste­ti­ger Ver­bes­se­run­gen und beschleu­nigt so den Behand­lungs­er­folg. The­ra­peu­ten kön­nen zuvor den jewei­li­gen The­ra­pie­ab­lauf fest­le­gen und erhal­ten eine digi­tale Aus­wer­tung des Gang­trai­nings, die zugleich eine auto­ma­ti­sierte Doku­men­ta­tion umfasst.

Grund­lage des welt­weit ers­ten robo­tik­ba­sier­ten mobi­len Gang­trai­nings sind mehr­jäh­rige Tests im Deut­schen Zen­trum für Ortho­pä­die in Eisen­berg, mit inter­na­tio­nal aner­kann­ten Exper­ten im Bereich der Ortho­pä­die und Endo­pro­the­tik des Uni­ver­si­täts­kli­ni­kums Jena. Das Anwen­dungs­po­ten­zial liegt allein in Deutsch­land bei mehr als zwei Mil­lio­nen Fäl­len pro Jahr.

Anke Mayf­arth, Mit­grün­de­rin und Geschäfts­füh­re­rin von tediro: „Unsere ein­zig­ar­tige Tech­no­lo­gie ermög­licht es Kli­ni­ken, auch mit einer begrenz­ten Anzahl an The­ra­peu­ten eine qua­li­ta­tiv hoch­wer­tige Behand­lung anzu­bie­ten. Durch die Ent­las­tung von Rou­tine- und Doku­men­ta­ti­ons­auf­ga­ben erhöht sich die Moti­va­tion der The­ra­peu­ten, sie kön­nen sich mehr auf die indi­vi­du­elle Behand­lung von Pati­en­ten fokus­sie­ren und somit das Behand­lungs­er­geb­nis posi­tiv ver­stär­ken. Für die Kli­ni­ken geht die­ser posi­tive Effekt ein­her mit einer Ent­schär­fung des Fach­kräf­te­man­gels und der Sicher­stel­lung der Behand­lungs­qua­li­tät. Die Behand­lungs­qua­li­tät wie­derum ist für die Pati­en­ten ein zuneh­mend wich­ti­ger Fak­tor für die Wahl des Kran­ken­hau­ses. Mit dem Ein­satz unse­res Pro­duk­tes machen wir folg­lich nicht nur Chef­ärzte, The­ra­peu­ten und Con­trol­ler in den Kli­ni­ken glück­lich – son­dern auch die Patienten.“

Sebas­tian Kned­lik, Senior Invest­ment Mana­ger der bm|t: „tediro adres­siert mit sei­ner Platt­form den hoch­in­ter­es­san­ten Markt der digi­ta­len The­ra­pien und eröff­net mit dem Ein­satz von KI in der The­ra­pie- und Dia­gnos­tik erheb­li­che Poten­tiale. Das erfah­rene Grün­der­team hat sich mit sei­nen star­ken Part­nern eine her­vor­ra­gende Posi­tion erar­bei­tet. Wir freuen uns auf die künf­tige Zusammenarbeit!“

Dr. Chris­tian Ster­nitzke, Mit­grün­der und Geschäfts­füh­rer von tediro ergänzt: „Mit dem ein­ge­wor­be­nen Kapi­tal kön­nen wir unse­ren Wachs­tums­pfad kon­se­quent fort­set­zen. Aus­ge­rich­tet am medi­zi­ni­schen Bedarf wer­den wir dazu die Robo­tik-Platt­form ste­tig um neue zusätz­li­che Anwen­dun­gen erwei­tern, auch in Koope­ra­tion mit exter­nen Anbietern.“


Über tediro GmbH

Die Firma tediro ent­wi­ckelt den welt­weit ers­ten, mobi­len The­ra­pie- und Dia­gnos­tikro­bo­ter, der künf­tig eine Viel­zahl von Rou­ti­ne­tä­tig­kei­ten in Kli­ni­ken über­neh­men soll. Anfangs liegt der Schwer­punkt auf KI-gestütz­ter Reha­bi­li­ta­tion. Hier­bei setzt tediro auf eta­blierte Robo­ter-Navi­ga­ti­ons­tech­no­lo­gien und ent­wi­ckelt die medi­zi­ni­schen Appli­ka­tio­nen als digi­tale The­ra­pie- und Dia­gno­se­ver­fah­ren auf dem Robo­ter sowohl selbst als auch in Koope­ra­tion mit Partnern.

www.tediro.com

Über bm|t beteiligungsmanagement thüringen gmbh (bm|t)

Die bm|t mit Sitz in Erfurt ist die erste Adresse für Risi­ko­ka­pi­tal­in­vest­ments in Thü­rin­gen, Deutsch­land. Die bm|t ver­wal­tet der­zeit zehn Betei­li­gungs­fonds mit einem Gesamt­vo­lu­men von 440 Mio. EUR und inves­tiert in inno­va­tive Unter­neh­men mit star­kem Wachs­tums­po­ten­zial über alle Bran­chen und alle Pha­sen des Unternehmenslebenszyklus.

www.bm‑t.de

Über MBG Thüringen

Als star­ker und zuver­läs­si­ger Part­ner bie­tet die Mit­tel­stän­di­sche Betei­li­gungs­ge­sell­schaft Thü­rin­gen mbH klei­nen und mitt­le­ren Unter­neh­men zur Grün­dung, Fes­ti­gung oder bei Nach­fol­gen stille und offene Betei­li­gun­gen zur Stär­kung des Eigen­ka­pi­tals. Unter­neh­men haben somit eine gute Grund­lage für eine solide Ent­wick­lung und ein nach­hal­ti­ges Wachstum.

www.mbg-thueringen.de