24. Januar 2022 Grünes Licht für sicheres Radfahren und Smart Cities: Dashfactory GmbH schließt Folgefinanzierungsrunde mit bm|t

Erfolg­rei­cher Pro­dukt­launch der DASHBIKE und Go-Live der Urban-Data Platt­form DASHTRACK mit bm|t betei­li­gungs­ma­nage­ment thü­rin­gen als Lead-Investor

Die Dash­fac­tory GmbH hat mit einer wei­te­ren Finan­zie­rungs­runde unter Füh­rung der bm|t betei­li­gungs­ma­nage­ment thü­rin­gen gmbh die Vor­aus­set­zung für wei­te­res Wachs­tum geschaffen.
Dash­fac­tory ent­wi­ckelt und ver­treibt Sicher­heits­pro­dukte für die indi­vi­du­elle Mobi­li­tät sowie ein daten­ba­sier­tes Kon­zept zur Ver­bes­se­rung der Ver­kehrs­in­fra­struk­tur von Städ­ten. Grün­dungs­idee war eine Sicher­heits­ka­mera für Fahr­rad­fah­rer, die nur in Gefah­ren­si­tua­tio­nen auf­zeich­net, ins­be­son­dere wenn der vor­ge­schrie­bene Min­dest­ab­stand unter­schrit­ten wird oder es zum Sturz kommt. Die DASHBIKE wurde mitt­ler­weile erfolg­reich am Markt lan­ciert. Allein über Vor­be­stel­lun­gen erreichte Dash­fac­tory bereits vier Wochen nach dem Pro­dukt­launch im Jahr 2021 sechs­stel­lige Umsätze. Über Crowd­fun­ding und den Dash­fac­tory-Store konn­ten sich inter­es­sierte Biker das inno­va­tive Gerät vor­zei­tig sichern. Die erste Pro­duk­ti­ons­charge in vier­stel­li­ger Stück­zahl ist bereits aus­ver­kauft, das Pro­dukt wird in Kürze im Ein­zel­han­del ver­füg­bar sein.

Neben der Sicher­heits­ka­mera DASHBIKE hat Dash­fac­tory ein digi­ta­les Geschäfts­mo­dell auf­ge­baut, die Urban-Data Platt­form DASHTRACK. Diese ermög­licht Städ­ten und Stadt­pla­nen­den eine effek­tive und effi­zi­ente Ver­bes­se­rung ihrer bestehen­den Ver­kehrs­in­fra­struk­tur mit einem Schwer­punkt auf Rad­ver­kehrs- und Infra­struk­tur­da­ten. Durch die Digi­ta­li­sie­rung anhand vali­der Daten wer­den Pla­nungs­pro­zesse beschleu­nigt und die Effek­ti­vi­tät bau­li­cher Infra­struk­tur­maß­nah­men bewer­tet. DASHTRACK ging zu Jah­res­be­ginn 2022 in Leip­zig live und steht ab sofort zum Roll-Out zur Ver­fü­gung. Eine wei­tere Instal­la­tion von DASHTRACK wird zeit­nah in Mai­land umgesetzt.

„Wir sind begeis­tert, dass die Ver­mark­tung der DASHBIKE so erfolg­reich gestar­tet ist und wir mit DASHTRACK unsere Vision von der siche­ren indi­vi­du­el­len Mobi­li­tät nun auch mit­tels einer digi­ta­len Lösung für Smart Cities umset­zen kön­nen“, sagen die Grün­der und Geschäfts­füh­rer von Dash­fac­tory, Lelia König und San­dro Beck, beide sind pas­sio­nierte Radfahrer.

Katja Butz­mann, Senior Invest­ment Mana­ger bei bm|t, ergänzt: „Das Rad­fah­ren boomt, beson­ders in Pan­de­mie-Zei­ten. Der Fahr­rad­markt ist noch ein­mal deut­lich gewach­sen und befin­det sich auf Rekord­ni­veau. Ebenso erfah­ren Smart-City-Appli­ka­tio­nen eine rasant stei­gende Nach­frage. Mit unse­rem wei­te­ren Invest­ment in Dash­fac­tory pro­fi­tie­ren wir von die­sen Ent­wick­lun­gen und bauen dabei auf das ambi­tio­nierte und lösungs­starke Team.“

Das mit die­ser Finan­zie­rungs­runde ein­ge­wor­bene Kapi­tal ermög­licht Dash­fac­tory eine brei­tere Ver­mark­tung von DASHBIKE und DASHTRACK.

Über Dashfactory

Die Vision der Dash­fac­tory GmbH ist es, die Sicher­heit im Stra­ßen­ver­kehr gene­rell zu erhö­hen, sowohl prä­ven­tiv, als auch reak­tiv. Einen hohen Stel­len­wert nimmt der Fak­tor der Nach­hal­tig­keit ein. Dash­fac­tory will vom Stand­ort Mit­tel­deutsch­land aus zu einem inter­na­tio­nal füh­ren­den Anbie­ter von Sicher­heits­pro­duk­ten und –kon­zep­ten für die indi­vi­du­elle Mobi­li­tät wer­den und dazu Hard- und Soft­ware­lö­sun­gen opti­mal mit­ein­an­der kombinieren.
Wei­tere Infor­ma­tio­nen sind unter https://www.dashbike.de und https://www.dashfactory.de zu finden.

Über bm|t

Die bm|t mit Sitz in Erfurt ist die füh­rende Adresse für Unter­neh­mens­be­tei­li­gun­gen in Thü­rin­gen. Die bm|t führt aktu­ell neun Fonds mit einem Gesamt­vo­lu­men von rund 350 Mio. EUR, die sich an inno­va­ti­ven Unter­neh­men nahezu aller Bran­chen und in allen Pha­sen der Unter­neh­mens­ent­wick­lung – sowohl in der Grün­dungs- als auch in der Wachs­tums­phase oder in Unter­neh­mens­nach­fol­ge­si­tua­tio­nen beteiligen.
Wei­tere Infor­ma­tio­nen über bm|t sind ver­füg­bar unter www.bm‑t.de