21. Juli 2022 Erfolgreicher Abschluss der Series A: Millionen-Investment für das MedTech-Startup PreciPoint

Die Pre­ci­Point Group GmbH hat ihre Series‑A Finan­zie­rungs­runde über 10 Mil­lio­nen Euro erfolg­reich abge­schlos­sen. Die Bestands­in­ves­to­ren um die bm‑t betei­li­gungs­ma­nage­ment thü­rin­gen gmbh (bm|t) sowie ein neues Family Office inves­tie­ren in das deut­sche Med­Tech Startup. Mit die­ser Finan­zie­rung wird der Aus­bau der inter­na­tio­na­len Kom­mer­zia­li­sie­rung des ers­ten IVD-Medi­zin­pro­duk­tes, der Markt­ein­tritt in den USA sowie die wei­tere tech­no­lo­gi­sche Ent­wick­lung von inno­va­ti­ven Lösun­gen vorangetrieben.

reci­Point prä­sen­tiert 2022 mit dem iO:M8 ROSE eine welt­weit ein­zig­ar­tige Lösung für die Digi­ta­li­sie­rung von intra­ope­ra­ti­ven Unter­su­chun­gen bei Krebs­ope­ra­tio­nen. Diese Unter­su­chun­gen, bei der Patholog:innen noch wäh­rend der Ope­ra­tion fest­stel­len, ob genü­gend Mate­rial aus dem Kör­per des Pati­en­ten ent­fernt wurde und die Rän­der der ope­rier­ten Stelle frei von Krebs­zel­len sind, wer­den tra­di­tio­nell ort- und zeit­ge­bun­den mit­hilfe klas­si­scher Licht­mi­kro­sko­pie durch­ge­führt. Durch die Lösun­gen von Pre­ci­Point sind gänz­lich neue Arbeits­for­men mög­lich, wel­che signi­fi­kante Kos­ten­ein­spa­run­gen und vor allem eine bes­sere Pati­en­ten­ver­sor­gung ermöglichen.

Pre­ci­Point ist auf Digi­ta­li­sie­rungs­lö­sun­gen im Bereich der Mikro­sko­pie spe­zia­li­siert und ist mit sei­nen Gerä­ten in vie­len Labo­ren welt­weit ver­tre­ten. Das Unter­neh­men stellt Lösun­gen für die Digi­ta­li­sie­rung der Mikro­sko­pie und von Labor­pro­zes­sen für Anwen­dun­gen in der Medi­zin, For­schung und Lehre her. Es gehört zur Unter­neh­mens­phi­lo­so­phie Pro­dukte für und mit Anwen­dern zu ent­wi­ckeln, daher arbei­tet Pre­ci­Point mit vie­len ange­se­he­nen Patho­lo­gien in Deutsch­land zusam­men, um Pro­dukte her­zu­stel­len, die einer­seits den höchs­ten Anfor­de­run­gen ent­spre­chen, gleich­zei­tig aber leicht und schnell zu bedie­nen sind. Dazu gehört auch die Aus­rich­tung auf die Ent­wick­lung von LFD-Tech­no­lo­gien, bei den Pro­ben ganz ohne teure und zeit­auf­wen­dige Vor­be­hand­lung betrach­tet wer­den kön­nen sowie auf die Ent­wick­lung von High­speed-Anwen­dun­gen, um die stei­gen­den Anfor­de­run­gen an Patho­lo­gien mit auf­fan­gen zu können.

Aus­sich­ten, die auch die Inves­to­ren über­zeu­gen: „Seit unse­rem Seed Invest­ment im Jahr 2019 hat das Team um die bei­den Mit­grün­der und Geschäfts­füh­rer Nico­las Weiß und Domi­nik Ger­ber einen enor­men Fort­schritt erzielt. Renom­mierte Ver­triebs­part­ner konn­ten gewon­nen wer­den, neue Pro­dukte schnell ent­wi­ckelt und erfolg­reich am Markt plat­ziert wer­den. Gleich­zei­tig wur­den die Vor­aus­set­zun­gen geschaf­fen, um das Unter­neh­men schnell zu ska­lie­ren. Wir glau­ben fest daran, dass Pre­ci­Point als ISO 13485 zer­ti­fi­zier­tes Medi­zin­technik­un­ter­neh­men sein Pro­dukt­port­fo­lio auf dem euro­päi­schen und ame­ri­ka­ni­schen Markt erfolg­reich posi­tio­nie­ren kann.“, so Ste­fan Jahn, Senior Invest­ment Mana­ger bei der bm|t.

Über PreciPoint

Pre­ci­Point ist auf die Ent­wick­lung, Pro­duk­tion und Ver­mark­tung inno­va­ti­ver Digi­ta­li­sie­rungs­lö­sun­gen und Pho­to­nik-Sys­teme im Bereich der Mikro­sko­pie spe­zia­li­siert. Bereits auf dem Markt ange­bo­ten wer­den die Mikro­skope M8, O8 sowie FRITZ. Alle Geräte sind voll moto­ri­sierte Durch­licht­mi­kro­skope, wel­che kom­plett digi­tal funk­tio­nie­ren, kein Oku­lar benö­ti­gen und hoch­auf­lö­sende Bil­der der Pro­ben erzeu­gen, wel­che digi­tal abge­legt wer­den kön­nen. Die Mikro­skope über­zeu­gen durch ein­fa­che und intui­tive Nut­zer­füh­rung mit­tels Touch­screen oder Maus­klick und wer­den über eine Soft­ware gesteu­ert. Zudem sind die Geräte mit einer Remo­te­funk­tion aus­ge­stat­tet, sodass auch orts­un­ab­hän­gig auf sie zuge­grif­fen wer­den kann.  Neben Hard­ware-Pro­duk­ten bie­tet das Unter­neh­men auch viel­sei­tige Soft­ware­ap­pli­ka­tio­nen an, mit denen die Bil­der visua­li­siert, bear­bei­tet und ana­ly­siert wer­den kön­nen. Die Platt­form Pre­ci­Cloud ermög­licht neue Arbeits­mo­delle und einen schnel­len sowie wenig daten­in­ten­si­ven Aus­tausch zwi­schen Exper­ten. Zum Kun­den­kreis der Pre­ci­Point zäh­len bereits viele nam­hafte Anwen­der welt­weit. Pre­ci­Point mit Sitz in Frei­sing, Deutsch­land, ist ein nach ISO 13485 zer­ti­fi­zier­tes Medi­zin­technik­un­ter­neh­men und eines der Top-Star­tups in Deutsch­land. Das Unter­neh­men hat diverse Aus­zeich­nun­gen gewon­nen, dar­un­ter den 3. Platz als Top Inno­va­tor 2022 bei dem sich Pre­ci­Point als beson­ders inno­va­ti­ves Unter­neh­men gegen knapp 450 Unter­neh­men durch­ge­setzt hat und die Aus­zeich­nung als Top Startup Employer im Bereich Healthcare.

www.precipoint.com

Über bm|t beteiligungsmanagement thüringen gmbh (bm|t)

Die bm|t mit Sitz in Erfurt ist die erste Adresse für Risi­ko­ka­pi­tal­in­vest­ments in Thü­rin­gen, Deutsch­land. Die bm|t ver­wal­tet der­zeit neun Betei­li­gungs­fonds mit einem Gesamt­vo­lu­men von 350 Mio. EUR und inves­tiert in inno­va­tive Unter­neh­men mit star­kem Wachs­tums­po­ten­zial über alle Bran­chen und alle Pha­sen des Unternehmenslebenszyklus.

www.bm‑t.de