Überspringen zu Hauptinhalt
Molekulare Medizin Weltweit Begehrt

Molekulare Medizin weltweit begehrt

  • 2020

Bia­noGMP star­tet mole­ku­lar­me­di­zi­ni­sche Wirk­stoff­pro­duk­tion in Gera

Vor einem Jahr erst eröff­nete Thü­rin­gens Wirt­schafts- und Wis­sen­schafts­mi­nis­ter Wolf­gang Tie­fen­see die erwei­ter­ten Labore und den hoch­mo­der­nen Rein­raum der Bia­noGMP GmbH in Gera am Flug­platz Leum­nitz. Damit läu­tete er die Pilot­phase der Her­stel­lungs­an­lage mole­ku­lar­bio­lo­gi­scher Wirk­stoffe ein, die nun mit dem regu­lä­ren Pro­duk­ti­ons­be­trieb durch­star­tet.

Diese Wirk­stoffe ermög­li­chen völ­lig neu­ar­tige Medi­ka­mente, die etwa über­ak­tive Gene stumm­schal­ten, repa­rie­ren oder das Immun­sys­tem gezielt gegen Viren oder Tumore akti­vie­ren. »Inner­halb kur­zer Zeit ist es uns gelun­gen, die auf­wän­dige Infra­struk­tur zu errich­ten, die Abläufe zur Wirk­stoff­pro­duk­tion im Indus­trie­maß­stab zu eta­blie­ren und das wich­tige GMP-Zer­ti­fi­kat zu erlan­gen. Die­ses Zer­ti­fi­kat über die „Good Manu­fac­tu­ring Prac­tice“ beschei­nigt, dass wir nach den stren­gen Auf­la­gen der Wirk­stoff­her­stel­lung arbei­ten«, erklärt der erfah­rene Bio­loge und Geschäfts­füh­rer Dr. Tobias Pöhl­mann.“ Indus­trie­maß­stab bedeu­tet dabei nur einige 100 Gramm hoch­reine Sub­stanz, denn die Oli­go­nu­kleo­tid-Wirk­stoffe der mole­ku­la­ren Medi­zin sind extrem­wirk­sam“.

Die Auf­träge für die Geraer Bio­tech­no­lo­gie­firma kom­men von Bio­tech­no­lo­gie-Star­tups und inno­va­tive Phar­ma­fir­men aus Europa und Asien, die die Wirk­stoffe in ihren kli­ni­schen Stu­dien ein­set­zen. »Dass wir die Pro­duk­tion so schnell star­ten konn­ten, ver­dan­ken wir vor Allem unse­ren Mit­ar­bei­tern, die schon in der Pilot­phase exzel­lente Arbeit geleis­tet haben – aber auch der aus­ge­zeich­ne­ten Zusam­men­ar­beit mit den Lan­des­be­hör­den und unter­stüt­zen­den Fir­men aus der Region«, betont Dr. Rolf Gün­ther, der zweite Geschäfts­füh­rer der Bia­noGMP. „Wir hof­fen nun, dass die neuen Wirk­stoffe trotz der Corona-Krise schnell ein­ge­setzt wer­den – übri­gens auch bei vira­len Infek­tio­nen wie COVID-19“.

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche